TelefonTelefon TelefonFormular

Wir informieren Sie
gerne darüber, wie es
um Ihre Vorsorge steht.

Ihre passende Vorsorgelösung.

So vielfältig wie Ihre Pläne für die wohlverdiente Pension sind auch
unsere Vorsorgelösungen. Jetzt beraten lassen

Pensionsrechner1

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
 
Geburtsdatum:
Geschlecht:
Beschäftigungsart:
Anzahl der Kinder:
Nettogehalt pro Monat:
Rechnung mit Pensionskontodaten:
Ja Nein
Bisherige Versicherungsjahre:
Ihr Pensionskontoauszug - Zeile für Zeile einfach erklärt!
Stichtag Pensions-
kontomitteilung:
Gesamtgutschrift Pensionskonto:
Versicherungs-
monate bis Stichtag:

Pensionslücke:

0,-
Jetzt berechnen
 
 
 
 
 
 

1) Die vorliegende Berechnung des Pensionsanspruchs ist in bestimmen Punkten vereinfacht und kann Ihnen daher nur die Größenordnung des Vorsorgebedarfs vermitteln.
Der Rechner basiert auf den wichtigsten Regelungen von APG, ASVG und GSVG (Stand 1.1.2015). Für die Zukunft wird eine gleichmäßige Entwicklung der Bruttomedianeinkommen von 3% p.a. angenommen. Die künftigen Aufwertungszahlen und die Steigerung von Höchstbeitragsgrundlage und Geringfügigkeitsgrenze liegt ebenfalls bei 3%. Wenn die Daten einer Kontomitteilung vorliegen, fließen diese Daten in das Modell des Pensionskontos ein. Die Versicherungszeiten werden anhand der Versicherungsmonate der Kontomitteilung als durchgängiger Erwerbsverlauf modelliert. Es wird ein durchgehender Erwerbsverlauf unterstellt. Die allgemeine Entwicklung des Bruttoeinkommens wird mit 3% jährlich angenommen.
Zur Bestimmung der Nettopension und des Nettowerts des letzten Gehalts werden die heutigen Steuer- und Sozialversicherungssätze angewendet und die Ergebnisse auf heutige Einkommensverhältnisse rückgerechnet. Alle Ergebnisse ohne Gewähr.